3 Äpfel für Goldmarie

Der Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz – Osterzgebirge fördert mit dem Projekt „3 Äpfel für Goldmarie“ schon seit 2013 die Verjüngung und Renaturierung alter Streuobstwiesen. Wer mitmachen wollte, musste nur eine kurze Bewerbung in Form eines Textes oder eines Bildes abgeben.
Da Streuobstwiesen für unsere heimischen Tierarten eine sehr wichtige Rolle spielen, nahm auch die Pächtergemeinschaft Obercarsdorf an diesem tollen Projekt teil. Dabei wurde eine alte Streuobstwiese im Revier reaktiviert und vergrößert.
Zum Reformationstag traf man sich in aller Früh, um die Apfelbäume unter Anleitung eines Försters fachgerecht einzupflanzen und vor Verbiss zu schützen.
Alle Teilnehmer freuen sich schon auf den nächsten Herbst, wenn man die ersten Früchte der getanen Arbeit genießen kann.

Informationen zum Projekt „3 Äpfel für Goldmarie“ und zum Thema Streuobstwiesen findet Ihr hier.

Weidmannsheil euer Tom

Posted in Allgemein, Lernort Natur and tagged , , .