Wildschwein

„Landratsamt ordnet Tötung der Wildschweine im Moritzburger Wildgehege an“

„Landratsamt ordnet Tötung der Wildschweine im Moritzburger Wildgehege an“
Am 15. Oktober 2021 erließ das Landratsamt Pirna eine Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest. Die besagt, dass Auslauf- und Freilandhaltung verboten ist. Nun kann man sich vorstellen, dass das bei Hauschweinen machbar ist, für Wildschweine in Gehegen ist das allerdings undenkbar. Deshalb hat der Landkreis Meißen die Tötung der Moritzburger Wildschweine angeordnet.

weiter lesen ...
Wildschwein_ASP_post

Problem Afrikanische Schweinepest (ASP)

Informationen zur ASP (Afrikanische Schweinepest) Die Afrikanische Schweinepest kann Haus- und Wildschweine betreffen. Sie ist eine anzeigepflichtige Virusinfektion. Deutschland ist (noch) seit vielen Jahren seuchenfrei. Die vom afrikanischen Kontinent stammende und durch Lederzecken übertragene Krankheit wurde im Jahr 2007 nach Georgien eingeschleppt. Seitdem breitete sie […]

weiter lesen ...