Frohe Ostern

Liebe Weidgenossinnen, Liebe Weidgenossen, der Vorstand des Jagdverbandes Weisseritzkreis e. V. wünscht allen Mitgliedern und deren Familien ein paar entspannte und sonnige Ostertage. Wir hoffen ihr seid und bleibt alle Gesund und könnt ab nächster Woche schon mal nach den ersten Schmalrehen und Böcken im […]

weiter lesen ...
coronavirus

Jagd im Freistaat Sachsen unter Berücksichtigung der notwendigen Einschränkungen zur Prävention der Corona-Pandemie mit Absprache SMS und SMEKUL

Für das u.a. Anschreiben des LJVSN haben wir folgende Antwort aus dem SÄCHSISCHEN STAATSMINISTERIUM FÜR SOZIALES UND GESELLSCHAFTLICHEN ZUSAMMENHALT erhalten: Information zum Zugang für verschlüsselte/signierte E-Mails/elektronische Dokumente unterwww.sms.sachsen.de/kontakt.html | zum Datenschutz unter www.sms.sachsen.de/datenschutz.html Information zu Corona unter www.coronavirus.sachsen.de Sehr geehrte Weidgenossen und Weidgenossinnen, der Landesjagdverband […]

weiter lesen ...

Jagd trotz Corona-Krise notwendig

DJV-Eilbrief an Bundeslandwirtschaftsministerin: Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest macht Jagd notwendig. Jäger müssen von Einschränkungen wie Ausgangssperren ausgenommen sein. Sonst drohen zudem Ernteausfälle durch Wildtiere. Jagd hilft der Landwirtschaft und damit einer systemrelevanten Daseinsvorsorge.

weiter lesen ...

Jagdhund vermisst

ENTWARNUNG!

Emil ist wieder da. Wir danken allen, die dabei geholfen haben.

horizontale linie

Liebe Weidgenossinnen, liebe Weidgenossen,

seit Samstag dem 03.11.2018 wird der 12-Jährige Teckel Emil vermisst.
Emil wurde am Wilisch geschnallt und kam nach der Jagd leider nicht zurück.
Da Führer und Hund nicht von hier stammen, scheint der kleine Kerl Probleme zu haben seinen Ausgangspunkt wieder zu finden.

weiter lesen ...