Vortragsabend zum Thema Nachsuche

Am 21. Februar 2020 lud Max Wallek als Obmann der AG Hundewesen des Jagdverbandes Weisseritzkreis zum Vortragsabend mit dem Thema „Was alles auf der roten Fährte möglich ist und was man dabei beachten sollte“ ein. Referent war der erfahrene Schweißhundeführer Michael Völker vom Nachsuchenring Hainichener Land.

Um die vierzig interessierten Jäger und Nachsuchenführer folgten diesem Aufruf. Nachdem sich mit Speis und Trank verköstigt wurde ging es auch schon zum Vortragsteil über.
In knapp drei Stunden wurde dem Auditorium alles von den Grundlagen der Nachsuchenarbeit, über Ausrüstung, Deutung von Pirschzeichen, Verhalten und Fehler am Anschuss, Wirkungen von verschiedenen Geschossen, weitere Besonderheiten, bis hin zu einer Vielzahl von praktischen Beispielen geboten. Anschließend fand auch noch ein reger Erfahrungsaustausch statt.

Sicher konnte ein jeder, gleich ob erfahrener Nachsuchenführer oder blutiger Anfänger etwas für sich mitnehmen.

Bei einem Thema waren sich alle einig. Jeder nicht geklärter Fehlschuss, gleich ob der Schütze denkt sicher vorbeigeschossen zu haben oder sich keine Pirschzeichen am Anschuss befinden und das Stück nicht gezeichnet hat, ist mit dem entsprechenden Gespann zu kontrollieren, bzw. nachzusuchen.Dies sind wir den Kreaturen nicht nur vom Jagdgesetz verpflichtet, sondern auch von der Jagdethik im Sinne der Waidgerechtigkeit schuldig.

Eines ist ebenfalls noch wichtig, Nachsuchenführer sollten zusammenarbeiten, denn im Team schafft man bekanntlich mehr. Auch ist es keine Schande, als Nachsuchenführer zu sagen, die rote Fährte ist zu schwer für das aktuelle Gespann, wir holen einen weiteren entsprechenden Spezialisten.

Das allerwichtigste sind aber unsere Familien, die uns so viel Verständnis und Opfer entgegenbringen, für diese zeitaufwändige Arbeit auf der roten Fährte. An dieser Stelle ein Dank an alle, die Zuhause auf Hund und Führer warten und mitfiebern.
Ebenfalls ein Dank an den Vortragenden Michael Völker, Max Wallek und sein Team für die sehr gelungene Organisation des frischen Abends.

Weiterhin Suchenheil und viel Waidmannsheil im neuen Jagdjahr

Denny Werner

Posted in Allgemein, Hundewesen and tagged , , , , , .