Förderung der Hundeführer

Liebe Weidgenossinnen, Liebe Weidgenossen,

wie vor einigen Wochen angekündigt starten wir mit dem Projekt zur Förderung des Jagdhundewesens. Der Jagdverband stellt für berechtigte Hundeführer einen Antrag auf Förderung einer Schlagschutzhose der Firma Aduro-Jagd. Wir werden in Zukunft und solange es die Förderbedingungen zulassen, quartärlich einen Sammelantrag stellen. Aktuell fördert das Land Sachsen eine solche Anschaffung mit 50% der Kosten. Wir bitten folgenden Prozess einzuhalten:

  1. Auswahl der passenden Schlagschutzhose in Farbe und Größe
  2. Vollständiges Ausfüllen des angehangenen Formulars „Antrag Sauschutzhose“
  3. Überweisung des 50%igen Eigenanteils auf das Konto des Jagdverbandes unter folgendem Verwendungszweck: Eigenanteil Schlagschutzhose+Name des Jägers
  4. Zusendung der vollständigen Unterlagen per Mail an
    tom.gaepel@jagdverband-weisseritzkreis.de

Hier findet ihr die entsprechenden Hosen inkl. der Preise und die Größentabelle.

Für die Beantragung genügt eine gültige Brauchbarkeistprüfung der Fächer Stöbern oder Schweiß. Es werden auch alle anderen Rassenverbandsprüfungen akzeptiert, welche eure Hunde zum Stöbern oder der Nachsuche berechtigen.

Den ersten Antrag wollen wir am 11.01.2019 stellen. Bis spätestens 08.01.2019 müssen alle Unterlagen vollständig vorliegen und der Geldeingang auf dem Konto des Jagdverbandes feststellbar sein.

Hier findet ihr nochmal einen Produkttest zur Nachsuchenhose Sau-Protect Profi.

Wir freuen und unseren Verbandsmitgliedern eine weitere Möglichkeit zu bieten sich Fördermittel aus der Jagdabgabe nicht entgehen zu lassen.
Solltet Ihr Fragen zum Prozess haben sendet mir bitte eine kurze Mail oder ruft mich an.

Weidmannsheil und Ho’Rüd’Ho

Tom Gäpel

Posted in Allgemein, Hundewesen and tagged , , , , .